Ganztagsangebote

Unterrichtsbeginn für allen Klassen ab 18. Mai 2020

Unterrichtsbeginn für alle Klassen ab Montag 18.05.2020 (Stand 08.05.2020 15:45 Uhr)

Liebe Eltern der Grundschule Dahlen,

soeben wurde veröffentlicht, dass ab Montag, dem 18. Mai 2020, wieder Unterricht für alle Klassen sein wird. Die Kinder dürfen nur im Klassenverband
zusammenkommen. Es findet bis zum Schuljahresende kein Schwimm- und kein Sportunterricht statt. Die Stundentafel soll im Wesentlichen die
Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und in Klasse 4 Englisch enthalten. Es wird spezielle Stundenpläne und abgestimmte Unterrichtszeiten
für die Klassen geben.
Hortbetreuung soll stattfinden.

Sie erhalten spätestens Ende nächste Woche genaue Informationen über alles. Zunächst schönes Wochenende und vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Unterricht für Klasse 4 wird ab Mittwoch 06. Mai aufgenommen

Ab Mittwoch Unterricht für Klassenstufe 4 (Stand 29.04.2020 14:25 Uhr)

Liebe Eltern und Kinder der Klassenstufe 4,

ab Mittwoch 06.05.2020 findet nur für Klassenstufe 4 wieder Unterricht statt. Es werden die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch unterrichtet. In diesen Fächern kann es später irgendwann auch wieder Zensuren geben. Ein Zeugnis wird es für alle Kinder geben. Die Teilnahme am Unterricht ist verpflichtend.

Die Klassen werden in 2 Lerngruppen mit römischen Zahlen (nicht die Werkengruppen) eingeteilt, so dass es eine 4AI und eine 4AII, sowie eine 4BI und eine 4BII geben wird. Die Unterrichtszeiten werden gestaffelt sein. Es wird einen entsprechend angepassten Stundenplan für jede Lerngruppe geben. Als Unterrichtsräume werden weit auseinanderliegende Räume genutzt und es werden genaue Garderoben und Toiletten festgelegt sein. Man wird grundsätzlich nur einzeln je Geschlecht zur Toilette gehen dürfen. Oberste Regel bleibt das Abstandsgebot von 1,50 m Mindestabstand bis hin zu den Pausen und auf dem Schulhof. Auch wird eine Fluraufsicht vor den Toilettenbereichen und Garderoben eingesetzt. Angehörige, die die Kinder zur Schule bringen, dürfen das Schulgebäude grundsätzlich nicht betreten. Das Tragen eines Mund- Nasenschutz ist beim Betreten des Schulhauses bis auf den festen Sitzplatz im Lernraum und auf allen Wegen im Gebäude, bei denen es zu Begegnungen kommen kann, empfohlen. Die zu Hause bearbeiteten Lernaufgaben sind bitte am ersten Unterrichtstag abzugeben, egal wie viel man davon geschafft hat. Nach dem Unterricht findet eine Hortbetreuung statt. Der Hort übernimmt ab Mittwoch die Notbetreuung der Klassenstufen 1 bis 3.

Nachfolgende Festlegungen der Schulaufsichtsbehörde sind verpflichtend einzuhalten:
Nur Schülerinnen und Schüler ohne respiratorische Symptomatik (Atemnot) dürfen die Schule betreten. Der Zugang wird kontrolliert. Schülerinnen und Schüler, die zu einer Risikogruppe gehören, melden dies bei ihrer Schule telefonisch oder elektronisch vorab rechtzeitig an. Sie können das Schulgebäude entweder durch einen gesonderten Eingang oder zu einer bestimmten Zeit einzeln betreten. Nach Betreten des Gebäudes ist zu sichern, dass sich jede Schülerin und jeder Schüler die Hände wäscht und desinfiziert. Die Schülerinnen und Schüler werden am ersten Tag des Betretens des Schulgebäudes aktenkundig über allgemeine Maßnahmen des Infektionsschutzes wie

  • Händehygiene,
  • Abstand halten,
  • Toilettenbenutzung
  • Husten- und Schnupfenhygiene
  • Konkrete schulinterne Festlegungen und Vorkehrungen

belehrt.
Bei Wiederaufnahme des Schulbetriebes können bei Schülern und Eltern Verunsicherungen, Sorgen oder Ängste auftreten - nicht nur in Bezug auf die gesundheitliche Situation. Die vielen Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus, die Erlebnisse in den letzten Wochen der häuslichen Lernzeit oder die Unsicherheiten hinsichtlich der schulischen Perspektive der Kinder können das Bedürfnis nach Beratung hervorbringen. An den Schulen können sich Schüler und Eltern vertrauensvoll an den Beratungslehrer  oder die Schulleitung wenden. Darüber hinaus kann ein Kontakt zur schulpsychologischen Beratungsstelle hergestellt werden.  Beibehalten wird außerdem die Möglichkeit des telefonischen Kontaktes über die separate Beratungshotline des Landesamt für Schule und Bildung zu Fragen der häuslichen Lernzeit. Standort Leipzig: 0341 4945 669

Die vollständige Bearbeitung aller Lernziele und Lerninhalte des Lehrplans kann aufgrund der außergewöhnlichen Situation in diesem Schuljahr nicht handlungsleitend sein. Die Sicherung der Grundlagen für weiterführendes Lernen bzw. den Kernbereich in der Grundschule hat Priorität. Die Kompetenzen der Bildungsstandards sollen hier als Orientierung dienen. Lernbereiche, die aktuell nicht behandelt werden konnten, können im nächsten Schuljahr bearbeitet und vertieft werden.

 

Über alle genauen organisatorischen Belange werden Sie am Montagnachmittag informiert. Die Kinder bekommen alles am Mittwoch in Ruhe erklärt. Es wird auch ausreichend Zeit zum Gespräch mit den Kindern eingeplant.

Obwohl uns (wieder) eine komplizierte Zeit bevorsteht, freuen wir uns darauf, unsere Kinder hier in der Grundschule Dahlen wiedersehen zu können.

Herzliche Grüße
St. Hennig

Belehrung Betretungsverbot

Belehrung für Eltern, Sorgeberechtigte und in der Einrichtung tätige Personen
gem. § 34 Abs. 5 S. 2 Infektionsschutzgesetz ( IfSG)

Um eine Ansteckung zu verhindern, sind die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Wenn Sie oder Ihr Kind an einer Coronavirus-Erkrankung erkrankt sind bzw. SARS-CoV-2-Symptome
aufweisen (v.a. trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit),
besteht ein Betretungsverbort für die  Einrichtung.

Wir bitten Sie, bei diesen Symptomen immer den Rat Ihres Haus- oder Kinderarztes in Anspruch
zu nehmen.

Müssen in der Einrichtung tätige Personen oder Kinder bzw. Schüler/innen zu Hause bleiben oder
sogar im Krankenhaus behandelt werden, benachrichtigen Sie uns bitte unverzüglich und teilen
Sie uns auch die Diagnose mit, damit wir zusammen mit dem Gesundheitsamt alle
notwendigen Maßnahmen ergreifen können, um einer Weiterverbreitung der Infektionskrankheit
vorzubeugen.

Wann ein Besuchsverbot der Schule oder einer anderen Gemeinschaftseinrichtung besteht, kann
Ihnen Ihr behandelnder Arzt oder Ihr
Gesundheitsamt mitteilen.

kein Grundschulunterricht

Informationen für Eltern der GS Dahlen (Stand 17.04.2020 14:32 Uhr)

Liebe Eltern der Schüler unserer Grundschule Dahlen,

wie Sie aus den Pressemitteilungen entnehmen konnten, wird es nur für die Abschlussklassen ab Montag Unterricht geben. Unsere Grundschulkinder bleiben zunächst bis Ende April weiter zu Hause. Für eine Notbetreuung stehen Ihnen die derzeitigen Bedingungen und das Formular zur Verfügung. Sollte bis heute, Freitag, Abend eine neue Ausnahmeverfügung veröffentlicht werden, werde ich Ihnen die uns betreffenden  Inhalte zukommen lassen. Wir Lehrer treffen uns am Montag, um über das weitere Vorgehen im Lernstoff zu beraten. Es deutet sich an, dass wir zur Erarbeitung neuen Lernstoffes übergehen müssen. Wir wollen dazu schriftliche Erklärungen und Erklärvideos einsetzen. Das Material soll auf dem Portal „Lernsax“ für Sie und die Kinder bereitgestellt werden. Die notwendigen Zugänge dafür existieren und werden Ihnen in einer E-Mail mitgeteilt.

Für Ihre Ausdauer und Hilfe bei der Bearbeitung der Lernaufgaben möchte ich Ihnen und den Kindern allen ausdrücklich danken. Bei Fragen stehe ich Ihnen unter sl-gsdahlen Maildresse jederzeit gern zur Verfügung.

St. Hennig

Drucken möglich

Liebe Eltern der Grundschule Dahlen,

ich mache mir Sorgen, dass nicht alle Kinder die Aufgaben der Lernzeit erledigen können, weil Sie die Arbeitsblätter nicht zu Hause ausdrucken können. Ab sofort können Sie das Drucken von Arbeitsblättern in der Schule beantragen. Die gedruckten Exemplare können dann am nachfolgenden Wochentag von 10 bis 12:00 Uhr im Eingangsbereich der Grundschule mit Namen versehen abgeholt werden. Dafür schreiben Sie bitte an schule-dahlen (at) gmx.de .

Leiten Sie auf keinen Fall die Lernmails Ihrer Lehrer weiter!

Bitte füllen Sie dafür nachfolgende Tabelle vollständig auf der rechten Seite aus:

Angaben

Eintragungen durch Eltern

Name, Vorname Schüler/in:

 

Klasse:

 

Datum der Mail des Lehrers:

 

Betreff der Mail des Lehrers:

 

Bezeichnung des zu druckenden Blattes1:

 

Bezeichnung des zu druckenden Blattes2:

 

Bezeichnung des zu druckenden Blattes3:

 

Bezeichnung des zu druckenden Blattes4:

 

Bezeichnung des zu druckenden Blattes5:

 

Bezeichnung des zu druckenden Blattes6:

 

 

Viele Grüße

St. Hennig

Weitere Beiträge...
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
HeuteHeute430
GesternGestern362
Diese WocheDiese Woche1998
Diesen MonatDiesen Monat1224
AlleAlle2801180
Your IP Adress:3.81.28.10